Wie funktioniert die Bezahlung bei eBay? Erfahre hier, wie du sicher shoppen kannst!

Hey, du! Hast du schon mal was bei Ebay gekauft? Wenn nicht, wird es jetzt aber Zeit! Aber bevor du loslegst, musst du natürlich wissen, wie die Bezahlung funktioniert. Damit du bei deinem ersten Einkauf auf Ebay vorbereitet bist, erklären wir dir hier, wie es geht.

Auf eBay kannst du auf verschiedene Arten bezahlen. Du kannst beispielsweise deine Kreditkarte oder dein PayPal-Konto verwenden, um deine Einkäufe zu bezahlen. Wenn du ein Käufer bist, werden deine Zahlungsdaten direkt an den Verkäufer weitergeleitet. Der Verkäufer kann dann die Zahlung bestätigen und das Produkt an dich versenden. Wenn du ein Verkäufer bist, wird dein Geld automatisch auf dein PayPal-Konto überwiesen, sobald der Käufer den Artikel bezahlt hat.

Schnell und einfach shoppen: Zahlungsmethoden für Dein Einkaufserlebnis

Du hast mal wieder Lust auf etwas Neues und suchst nach der perfekten Zahlungsmethode für deinen Einkauf? Kein Problem! Es gibt viele verschiedene Optionen, die du auswählen kannst, um dein Einkaufserlebnis so einfach und schnell wie möglich zu machen. Kreditkarte, Apple Pay, Google Pay, PayPal und Klarna Sofortüberweisung sind nur einige Beispiele für die verschiedenen Zahlungsmethoden, die du nutzen kannst. Außerdem kannst du deine Kartendaten für zukünftige Käufe speichern, um die Kaufabwicklung zu beschleunigen. So kannst du noch schneller und bequemer shoppen!

Ebay übernimmt Kontrolle über Zahlungsabwicklung für Käufer und Verkäufer

Ab sofort wird Ebay die Kontrolle über die Zahlungsabwicklung übernehmen. Dadurch wird es Käufern und Verkäufern ermöglicht, ihre Bankdaten bequem und sicher bei Ebay zu hinterlegen. Dies bedeutet, dass sämtliche Zahlungen, die über Ebay abgewickelt werden, nun über das Unternehmen laufen. Zudem werden die anfallenden Gebühren und Kosten direkt vor der Auszahlung von Ebay abgezogen. Dadurch können Verkäufer alle Bezahlmethoden automatisch anbieten, was den Kaufprozess vereinfacht und beschleunigt. Es entsteht somit ein gesamthaftes, sicheres und komfortables Shopping-Erlebnis auf Ebay.

Verifiziere Deine Angaben bei eBay – Vermeide Verzögerungen!

Du hast ein eBay-Konto und möchtest es aktualisieren oder ein Verkäuferkonto anmelden? Dann solltest Du unbedingt Deine Angaben verifizieren! Wenn Du Deine Angaben verifizierst, kannst Du Verzögerungen beim Erhalt Deiner Auszahlungen vermeiden. eBay verifiziert Deine Angaben, wenn Du ein Verkäuferkonto anmelden oder relevante Informationen Deines eBay-Kontos aktualisieren möchtest. So kannst Du sichergehen, dass Deine Auszahlungen zuverlässig und zeitnah erfolgen. Verifiziere also Deine Angaben und profitiere von den Vorteilen eines aktuellen und überprüften eBay-Kontos.

Neue Initiative schützt vor unerwünschten Anrufen bei Jobs, Wohnungen und Autos

Wer im Internet nach einem Job, einer Wohnung oder einem Auto sucht, kann sich bald vor ungebetenen Anrufen schützen. Eine neue Initiative soll helfen, Belästigungen zu vermeiden. Ab jetzt werden alle, die in den Bereichen Jobs, Wohnungen und Autos eine Anzeige inserieren oder auf eine Anzeige hin Kontakt aufnehmen, aufgefordert, ihre Telefonnummer anzugeben und mit einem SMS-Code zu verifizieren. Dieser Code muss anschließend bei der Anfrage oder dem Inserat angegeben werden. Dadurch sollen unerwünschte Anrufe vermieden werden.

Wer eine Anzeige inseriert oder auf eine Anzeige hin Kontakt aufnimmt, muss dabei seine Handynummer hinterlegen und anschließend den Code bestätigen. Damit sollen unerwünschte Telefonanrufe in den genannten Bereichen verhindert werden. Auch können Missbrauchsfälle leichter nachvollzogen werden, da die Telefonnummern gespeichert werden. Personen, die unerwünschte Anrufe erhalten, können sich daher leicht beim zuständigen Anbieter beschweren.

 Bezahlung bei eBay erklärt

Bei eBay Einkaufen: 4 Tage zum Bezahlen & Vertrag lesen

Du willst bei eBay einkaufen? Dann achte darauf, dass du die bezahlten Artikel innerhalb von 4 Kalendertagen begleichst. Andernfalls kann der Verkäufer den Kauf abbrechen und dein Konto wird als Nichtzahlung vermerkt. Es ist also wichtig, dass du alles abwickelst, bevor die Frist abläuft. Beachte außerdem, dass du die Einzelheiten des Kaufvertrages sorgfältig liest und dass du immer eine Bestätigung über den Erwerb des Artikels bekommst. So kannst du sicherstellen, dass du über alle Einzelheiten des Kaufs Bescheid weißt und keine Probleme hast.

Sicher bezahlen auf Ebay Kleinanzeigen – Schütze deine Zahlung!

Du hast für einen Artikel auf Ebay Kleinanzeigen geboten und dich mit dem Verkäufer geeinigt? Dann kannst du die Option „Sicher bezahlen“ wählen. Dein bezahlter Betrag wird dann bis zu 14 Tagen treuhänderisch von Ebay Kleinanzeigen verwahrt. Nur wenn du bestätigst, dass du den Artikel erhalten hast, wird der Betrag unverzüglich an den Verkäufer ausgezahlt. So bist du auf der sicheren Seite und deine Zahlung ist geschützt.

Bezahlen bei eBay ohne PayPal: Kredit-/Debitkarten, Apple Pay & Gutscheine

Ohne PayPal können Sie bei eBay auch anders bezahlen. Dazu gehören Kredit- und Debitkarten, Apple Pay und Google Pay. Wenn Sie eine Kreditkarte verwenden, erhalten Sie einen zusätzlichen Schutz, der Ihnen hilft, eventuell betrügerische Aktivitäten auf Ihrem Konto zu verhindern. Außerdem können Sie bei eBay auch mit Gutscheinen bezahlen. Diese können Sie online oder in einem Geschäft kaufen und sie sind mit einem bestimmten Betrag aufgeladen. So können Sie einfach und sicher bei eBay einkaufen.

Bezahle deine Bestellung sicher mit Sofortüberweisung

Du hast dich für eine Bestellung entschieden und möchtest nun bezahlen? Dann wähle die Zahlungsmethode „Sofortüberweisung“ aus. Diese erkennst du an dem Symbol mit dem kleinen Haus. Klick einfach auf „Weiter mit Sofortüberweisung“ und du landest auf der Seite der Zahlungsanbieter. Dort kannst du deine Bank aussuchen, dich in deinen Online-Banking-Zugang einloggen und den Anweisungen folgen. So ist die Bestellung schnell und sicher bezahlt.

Echtheitsprüfung auf eBay: Schütze Käufer & Verkäufer

Um sicherzustellen, dass Käufer keine Probleme mit ihrer Bestellung haben, bietet eBay eine Echtheitsprüfung an. Diese Prüfung kann bis zu 30 Tage andauern. Solange die Echtheit des Artikels nicht bestätigt wurde, kann es zu Zahlungseinbehaltungen auf Transaktionsebene kommen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Käufer nur originale und echte Artikel erhalten. eBay bietet somit einen zusätzlichen Schutz für Käufer und Verkäufer. Auch wenn die Prüfung etwas länger dauert, kannst Du sicher sein, dass Du ein echtes Produkt erhältst.

Rückerstattung bei Überweisung: So gehts!

Gibt es einen Käuferschutz, wenn du per Überweisung bezahlst? Leider gibt es keinen klassischen Käuferschutz, wie man ihn bei anderen Zahlungsmethoden kennt. Aber du hast nicht komplett die Hoffnung verloren! Wenn du dein Geld nicht erhalten hast, kannst du eine Rückerstattung beantragen. Dafür musst du dich an den Kundenservice des jeweiligen Geschäfts wenden und eine Beschwerde einreichen. Es ist wichtig, alle notwendigen Informationen und Dokumente bereitzuhalten, um deine Forderung zu untermauern. Nur dann hast du die Chance, dein Geld zurückzubekommen.

 Bezahlung bei eBay erklärt

Bezahle bei eBay mit Lastschrift – So einfach geht’s!

Bezahlen bei eBay mit Lastschrift ist ganz einfach! Wenn du bei eBay einkaufst, kannst du bei der Kaufabwicklung einfach das Lastschriftverfahren auswählen. Dafür musst du deine IBAN eingeben. Wenn du möchtest, kannst du deine Zahlungsdaten speichern, damit du sie bei zukünftigen Käufen nicht wieder eingeben musst. Wenn du die IBAN eingegeben hast, musst du nur noch das SEPA-Mandat bestätigen, indem du auf „Zustimmen“ klickst. So bist du deine Einkäufe schnell und einfach bezahlt!

Ebay Deutschland: Lastschriftzahlungen vorübergehend ausgesetzt

Du kannst bei Ebay in Deutschland momentan keine Zahlungen mehr per Lastschrift ausführen. Als Grund dafür gibt Ebay an, dass es eine Reihe von nicht autorisierten Käufen und Zahlungsaufforderungen gegeben hat. Der Zahlungsdienstleister Ratepay vermutet, dass dahinter möglicherweise Identitätsdiebstahl steckt. Wie lange die Pausierung dauert, ist noch nicht bekannt. Wir halten dich aber auf dem Laufenden. Bis dahin empfehlen wir dir, deine Zahlungen über andere Wege, wie zum Beispiel Kreditkarte oder PayPal, abzuwickeln. Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich gerne bei uns melden.

PayPal & Ebay: 18 Jahre Partnerschaft endgültig beendet

Nach 18 Jahren gehen PayPal und Ebay endgültig getrennte Wege. Die exklusive Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen, die vor über einem Jahr schrittweise aufgebrochen wurde, ist nun endgültig vorbei. Der Grund für die Trennung ist, dass Ebay ein eigenes Zahlungsangebot aufbauen möchte. Dadurch soll der Service für Kunden verbessert und die Nutzung erleichtert werden. Mit dem neuen Angebot soll es künftig noch einfacher werden, Güter in dem Online-Shop sicher und schnell zu bezahlen.

Verbinde dein Bankkonto mit eBay & erhalte Auszahlungen

Um deine Einnahmen auf dein Bankkonto zu übertragen, musst du es mit deinem eBay-Konto verbinden. Denke daran, dass der Name und die Adresse des Unternehmens, der Name der Bank und die Adresse auf deinem Konto mit den Angaben übereinstimmen müssen, die du bei eBay hinterlegt hast. Wenn du ein PayPal-Konto hast, musst du ein normales Bankkonto hinzufügen, da PayPal nicht als Auszahlungsmethode akzeptiert wird. Du kannst deine Auszahlungen dann sofort erhalten, sobald deine Artikel verkauft wurden. Es ist auch wichtig, dass dein Konto ausreichend gedeckt ist, um jegliche Transaktionsgebühren bezahlen zu können.

Bezahlen bei eBay: Sicher & Bequem per PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte

Du hast ein Produkt bei eBay erstanden und hattest noch nie Probleme bei der Bezahlung? Dass Du jetzt nicht mehr direkt an den Verkäufer überweisen kannst, ist sicher eine Überraschung für Dich. Aber keine Sorge: Mittlerweile gibt es bei eBay ein überarbeitetes Bezahlsystem, das auf Sicherheit und Komfort ausgelegt ist. So kannst Du jetzt bequem und sicher per PayPal, Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen. Auch über ein Girokonto ist eine Zahlung möglich. Du hast die Wahl! Wenn Du einmal Fragen zu den Zahlungsmodalitäten hast, kannst Du Dich gerne an den Kundenservice von eBay wenden.

eBay Neue Zahlungsabwicklung: Ab 31. Juli 2021 verpflichtend

Du hast vor kurzem von eBays neuer Zahlungsabwicklung gehört, die für die Mehrheit der gewerblichen Verkäufer in Deutschland verpflichtend ist? Dann solltest Du jetzt aufpassen, denn ab dem 31. Juli 2021 müssen alle gewerblichen Verkäufer auf eBay eine neue Zahlungsabwicklung nutzen. Diese macht die Zahlungsabwicklung für Käufer und Verkäufer einfacher und schneller. So können Deine Kunden bequem per PayPal, Kreditkarte, Lastschrift oder Sofortüberweisung bezahlen. Für Dich als Verkäufer bedeutet das eine einheitliche Abwicklung und eine höhere Sicherheit bei der Zahlung. Außerdem sparst Du dir lästige Arbeit, denn es werden keine manuellen Zahlungsbestätigungen mehr benötigt. Ab dem 31. Juli 2021 musst Du die neue Zahlungsabwicklung nutzen, also nutze die Zeit jetzt und informiere Dich, wie es funktioniert.

Bezahle sicher und bequem mit OPP – Klarna, Kreditkarte, SEPA

Du hast die Wahl, wie du bezahlen möchtest: Entweder über Klarna Sofortüberweisung, Kreditkarte oder SEPA Überweisung. Unser Partner Online Payment Platform (OPP) akzeptiert alle gängigen Zahlungsmethoden und hat eine Europäische Banklizenz, sodass du sicher sein kannst, dass dein Geld bei uns in guten Händen ist. Wir behalten das Geld, bis alles OK ist und du zufrieden bist.

BGB § 349: Verweigert Käufer Zahlung, kann Verkäufer Rücktritt erklären

Falls der Käufer die Zahlung verweigert, hat der Verkäufer das Recht, unverzüglich vom Kaufvertrag zurückzutreten. Dieses Recht ergibt sich aus dem § 349 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Der Rücktritt erfolgt durch die einseitige Erklärung des Verkäufers an den Käufer. Es ist zu beachten, dass der Rücktritt nach der Erklärung nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Daher ist es wichtig, dass du als Käufer deine Zahlungen pünktlich leistest, um dieses Szenario zu vermeiden.

Ebay & Paypal Verkaufsprovision: 10% Maximal 199 Euro + 1,9% & 35 Cent

Du fragst Dich, wie hoch die Verkaufsprovision ist, die Ebay und Paypal einbehält? Bislang behält Ebay 10 Prozent des Verkaufspreises (ohne Kosten für Versand und Verpackung) ein, jedoch maximal 199 Euro. Wenn der Käufer per Paypal bezahlt, gehen zusätzlich 1,9 Prozent des Verkaufspreises plus 35 Cent Fix-Gebühr an den Bezahldienst. Allerdings kannst Du auch per Kreditkarte, Lastschrift oder Banküberweisung bezahlen, dann bleibt die Gebühr an Paypal aus.

Variable Provision bis 1990 €: 11%, darüber 2% + Gebühr

Du kriegst eine variable Provision von 11% des Gesamtbetrags, der bis zu einer Höhe von 1990 € liegt. Für den Anteil des Gesamtbetrags, der über dieser Grenze liegt, bekommst Du 2%. Abhängig vom Betrag der einzelnen Bestellungen, erhältst Du eine fixe Gebühr. Liegt der Gesamtbetrag pro Bestellung unter 10 €, beträgt diese 0,05 €. Ist der Betrag höher, musst Du eine Gebühr von 0,35 € pro Bestellung zahlen. Beide Gebühren werden Dir für jede Bestellung in Rechnung gestellt.

Fazit

Du kannst bei eBay entweder mit Kredit- oder Debitkarte bezahlen, aber auch per PayPal oder Lastschrift. Wenn du dich für eine Kredit- oder Debitkarte entscheidest, musst du deine Kartendetails auf der eBay-Seite angeben. Wenn du per PayPal oder Lastschrift bezahlen möchtest, musst du dich zuerst bei PayPal anmelden. Nachdem du die Zahlung abgeschlossen hast, wird der Betrag von deinem PayPal-Konto oder deiner Karte abgebucht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Bezahlung bei eBay sehr einfach – und sicher – ist. Es gibt viele verschiedene Optionen, die es Dir erlauben, schnell und bequem zu bezahlen, und so kannst Du sicher sein, dass Deine Transaktionen sicher sind.

Schreibe einen Kommentar